Broschüre "Intensivierte Insulintherapie"

bei Kindern mit Diabetes mellitus Typ 1

Die intensivierte Insulintherapie ahmt die natürlichen Prozesse der Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse besser nach als die konventionelle Insulintherapie, denn sie arbeitet mit einer Kombination aus einem zweimal täglich zu spritzenden Basal-Insulin und einem mahlzeitenabhängigen, kurzfristig wirkenden weiteren Insulin.

Für diese Behandlung ist eine sehr gute Patientenschulung erforderlich sowie die Fähigkeit des Kindes, den Kohlenhydratgehalt seiner Mahlzeiten selbst zu ermitteln. Die Broschüre erläutert diese Behandlungsmethode im Rahmen des Disease-Management-Programms BKK MedPlus bei Diabetes mellitus Typ I.

Vorgestellt werden folgende Inhalte:

  • Was ist der Diabetes mellitus Typ 1?
  • Historisches
  • Welche Insuline gibt es? Wie wirken sie?
  • Wie die verschiedenen Insuline verabreicht werden: Methoden der Insulininjektion
  • Was bedeutet intensivierte Insulintherapie?
  • Behandlung mit der Insulinpumpe
  • Besondere Situationen
  • Über die Diabetes-Erkrankung und das Insulinspritzen sprechen
  • Wichtige Tipps rund um das Insulin
  • BKK MedPlus – das Wichtigste auf einen Blick
  • BKK MedPlus – so nehmen Sie teil
  • Adressen und Links zum Thema Diabetes

Die Broschüre kann mit einem eigenen Außenumschlag versehen und auf Ihre Hausfarben umgearbeitet werden, zudem kann Ihre BKK im Text namentlich benannt werden. Inhaltliche Veränderungen der vom BAS für BKK MedPlus zertifizierten Textinhalte sind leider nicht möglich.

ArtikelNr.: 500110
Zurück

Ihre Ansprechpartnerin:

Barbara Gütt
Kundenberaterin
Tel.: 02 51 / 84 93 82 15
bguett(at)mbo-verlag.com